08. - 12. April 2019

Einladung zur Studienfahrt

"Erneuerbare Energien als Motor für regionale Wertschöpfung und Bürgerbeteiligung in der Region Nordfriesland"

An Beispielen Nordfrieslands sollen regionale Konzepte zur Umsetzung des Gesetzes für den Ausbau erneuerbarer Energien (EEG) erläutert werden. Eine große Rolle dabei spielt die bürgerliche Akzeptanz. Welche Konzepte sind notwendig, um diese zu fördern? Lassen sich diese positiven Entwicklungen auf andere Regionen Deutschlands übertragen? Weitere Themenfelder, wie Energiekonzepte, Bürgerbeteiligung, Wertschöpfung durch erneuerbare Energien und die Umsetzung im Einklang vs. Widerspruch zu Umwelt- und Naturaspekten, werden angesprochen. Durch verschiedene Exkursionsziele sollen die Themen vor Ort diskutiert und veranschaulicht werden. Fahrt mit dem Bus: Start und Ziel an der Heimvolkshochschule am Seddiner See.

Für die Fahrt ist die Inanspruchnahme von Bildungsfreistellung möglich.

Anmeldung erbeten bis zum 20.03.2019 an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder  Tel.: 033 205 - 2500 0

Weitere Informationen: Studienfahrt


Veranstaltungshinweis

Seminar "Ist der Klimawandel noch zu bremsen?"
In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Wasserwirtschaft am Institut für Umweltgeschichte und Regionalentwicklung e.V.

08. bis 09. April 2019

Einladung


 

22. August 2018

Grundstein für die Erweiterung von Küche und Speiseraum gelegt

Braucht ein Anbau einen eigenen Grundstein?

Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger und Bürgermeister Axel Zinke beim Einmauern der Zeitkapsel
Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger und Bürgermeister Axel Zinke
beim Einmauern der Zeitkapsel

Wir wollten auf „Nummer sicher“ gehen – schließlich ist die Grundsteinlegung ein Brauch, mit der allen Beteiligten am Bau und den späteren Nutzern Glück gewünscht wird.
Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger und Bürgermeister Axel Zinke waren ganz kurzfristig und spontan bereit, den Grundstein zu legen.
Sollten nachfolgende Generationen einmal die eingemauerte Zeitkapsel öffnen, werden sie erfahren, welche Unternehmen am Bau gearbeitet haben und dass die Europäische Union und das Land Brandenburg den Bau mit 45% der Kosten gefördert haben.

Udo Folgart, Jörg Vogelsänger, Axel Zinke, Dr. Klaus Benthin und Daniel Herzog (vlnr) während der Ansprache des Schulleiters
Udo Folgart, Jörg Vogelsänger, Axel Zinke, Dr. Klaus Benthin und Daniel Herzog (vlnr)
während der Ansprache des Schulleiters

Sie werden auch erfahren, dass 2018 ein extrem trockenes Jahr war und dass sich die Landwirte nach einer Missernte um das Futter für den Winter sorgen.
Vor allem aber werden sie erfahren, dass wir diesen Grundstein in Dankbarkeit für Frieden und Freiheit gelegt haben.

Mit dem Erweiterungsbau wird die Küche um 32m² vergrößert. Der Speiseraum wird nach der Fertigstellung, die für Dezember 2018 geplant ist, zusätzlich Platz für 30 Gäste bieten.