Theodor-Hensen-Medaille für Dr. Klaus Benthin

Der Bundesverband landwirtschaftlicher Fachbildung e.V. (vlf) hat Dr. Klaus Benthin - unseren Schulleiter - für „seine herausragenden, langjährigen Verdienste im Bereich der Bildung, insbesondere in der beruflichen Weiterbildung“ die Theodor-Hensen-Medaille verliehen.

Die höchste Auszeichnung des vlf wird seit 2003 verliehen und ist nach dem Gründungspräsidenten des vlf benannt.

In seiner Dankesrede betonte Dr. Benthin, dass er die hohe Auszeichnung auch als Würdigung der Arbeit unserer Heimvolkshochschule mit ihren Mitarbeitern und Ehrenamtlichen betrachtet.

Mit Blick auf die gesellschaftspolitischen Diskussionen über Landwirtschaft sagte er: „Mögen wir uns endlich wieder darauf besinnen, dass Agrarwissenschaft zu den Wissenschaften und nicht zu den Ideologien gehört!“

Pressemitteilung DBV


Einladung zur Agrar- und europapolitischen Studienfahrt nach Brüssel

Unter dem Motto "Europa besser verstehen" möchten wir Sie zu einer 3- tägigen Fahrt nach Brüssel einladen. Alle politisch und gesellschaftlich interessierten Bürger sind als Teilnehmer an dieser Bildungsreise herzlich willkommen.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die Arbeit der europäischen Union genauer kennenlernen. Im besonderen Fokus sollen die Handlungsfelder des neuen Parlamentes im Bereich agrarpolitischer Ziele stehen. Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, Entscheidungen der Union besser zu verstehen und in ihrem eigenen Handeln zu kommunizieren und anzuwenden.

Termin: 20.10. - 22.10.2019

Hinweise zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte unserem Flyer. Anmeldungen sind ab sofort möglich, über das Kontaktformular oder per E-Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für die Veranstaltung ist Bildungsfreistellung beantragt.


Weitere aktuelle Veranstaltungshinweise

Datum: 20.09. bis 22.09.2019 und 29.11. bis 01.12.2019

Thema: Musikpädagogische Fortbildung "Das klappt immer und alle machen mit".

Bildungsfreistellung ist beantragt.

Seminarinformationen

 

Datum: 07.10. bis 11.10.2019

Einladung zu einem gesellschaftspolitischen Seminar

Thema: 30 Jahre Mauerfall - die Region Berlin und Brandenburg vor und nach der Deutschen Einheit

Eingeladen zu diesem Seminar sind alle politisch und gesellschaftlich interessierten Bürger. Wir wollen gemeinsam erfahren, wie sich die Region Berlin-Brandenburg in den Jahren vor und nach der Wiedervereinigung politisch, kulturell und wirtschaftlich entwickelt hat. An verschiedenen Stationen sollen diese Fragestellungen beleuchtet, erkundet, erlernt und diskutiert werden. Sachkundige Referenten und Begleiter helfen bei der Wissensvermittlung. Abgerundet durch den Rückblick auf bedeutende, geschichtliche Hintergründe erhalten die Teilnehmer so ein umfassendes Wissen zu ausgewählten, gesellschaftspolitischen Entwicklungsaspekten der Region.

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Die Beantragung von Bildungsfreistellung ist für die Teilnahme möglich.

Seminarinformation                                                  Programmablauf (Änderungen vorbehalten)

 

Datum: 30.09. bis 05.10.2019

Thema: Workshop zur musikpädagogischen Weiterbildung am Seddiner See

Zu diesem Workshop laden wir alle Mitarbeiter in der musikalischen Früherziehung, Erzieher und Sozialarbeiter im Kinder- und Jugendbereich, Musikinteressierte, Chormitglieder sowie beruflich interessierte Werktätige und Multiplikatoren ein. Die wichtigsten Hinweise und Informationen zum Workshop finden Sie hier.

Für die Veranstaltung kann Bildungsfreistellung in Anspruch genommen werden.

 

Datum: 24.10 bis 25.10.2019

Seminar: "Das tägliche Einmaleins in der Ausbildung attraktiv und motivierend meistern"

Eingeladen sind alle an dieser Thematik interessierte Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie hier.

Für die Veranstaltung kann Bildungsfreistellung in Anspruch genommen werden.