An dieser Stelle finden Sie aktuelle Informationen zu unserer Heimvolkshochschule.

Die Corona-Pandemie hat einen großen Umbruch bewirkt. Mit unserem Modellvorhaben „Leben und Lernen unter einem Dach- Möglichkeiten digitaler Werkzeuge in der Heimvolkshochschulpädagogik“, gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport, haben wir 2021 die Möglichkeiten erhalten, verschiedene Formen und Formate von digitaler Bildungsarbeit zu erproben und zu reflektieren.

Die Ergebnisse finden Sie hier in unserer digitalen Transferbroschüre.

Unsere Erkenntnisse stellen wir Ihnen an dieser Stelle vor. Sie erwartet ein Überblick über digitale Tools und ihre Anwendungsmöglichkeiten. Besonders vertiefen werden wir hybride Lehr- Lernsettings. Aber auch der Blick in die (nahe?) Zukunft fehlt nicht- Virtual Reality und Augmented Reality als die „neuen Medien“ der Erwachsenenbildung. Jetzt noch in Anführungszeichen gesetzt, könnten immersive Medien besonders für die Generation der Digital Natives selbstverständlich werden.     

Und so wandelt sich die Digitalisierung unserer Erwachsenenbildung zu Digitalität- nämlich zur Vernetzung von analog und digital. Unser Ziel ist es ein gesundes Maß aus Tradition und Innovation- Leben und Lernen unter einem [analog-digitalen] Dach.

Weiterlesen

 

Wir freuen uns sehr- unsere aktuelle Haus-Broschüre ist fertig.

Hier finden Sie unsere Highlights für das zweite Halbjahr 2022 und viele Informationen über uns und unsere Arbeit.

Die Heimvolkshochschule am Seddiner See ist Partner im transnationalen Erasmus+ Projekt „Lehrer an der Heimvolkshochschule angesichts der Herausforderungen des modernen Europas“.