Theodor-Hensen-Medaille für Dr. Klaus Benthin

Der Bundesverband landwirtschaftlicher Fachbildung e.V. (vlf) hat Dr. Klaus Benthin - unseren Schulleiter - für „seine herausragenden, langjährigen Verdienste im Bereich der Bildung, insbesondere in der beruflichen Weiterbildung“ die Theodor-Hensen-Medaille verliehen.

Die höchste Auszeichnung des vlf wird seit 2003 verliehen und ist nach dem Gründungspräsidenten des vlf benannt.

In seiner Dankesrede betonte Dr. Benthin, dass er die hohe Auszeichnung auch als Würdigung der Arbeit unserer Heimvolkshochschule mit ihren Mitarbeitern und Ehrenamtlichen betrachtet.

Mit Blick auf die gesellschaftspolitischen Diskussionen über Landwirtschaft sagte er: „Mögen wir uns endlich wieder darauf besinnen, dass Agrarwissenschaft zu den Wissenschaften und nicht zu den Ideologien gehört!“

Pressemitteilung DBV


Weitere aktuelle Veranstaltungshinweise

 

NEU: Einladung zum Seminar "Mein Projekt Ruhestand - Wer bin ich dann?"

Termin:                 02. bis 05. März 2020

Veranstaltungsort: Heimvolkshochschule am Seddiner See

Zu diesem Seminar möchten wir insbesondere alle ArbeitnehmerInnen einladen, die in absehbarer Zeit in den Ruhestand gehen. Aber auch alle an der Thematik gesellschaftlich, politisch und aus eigenen Bedürfnissen Interessierte sollen sich angesprochen fühlen.

Für weitere Informationen, auch zur Anmeldung, klicken Sie bitte hier!

Für die Veranstaltungen kann Bildungsfreistellung in Anspruch genommen werden.