Termin:
11.- 12. November 2022

Zusammenhalt, Gemeinschaft, Mitgestalten…all das wird möglich durch Sie, den vielen ehrenamtlich Engagierten in Brandenburg.
Für ein sinnstiftendes Engagement braucht es nicht nur zeitliche Ressourcen, sondern auch Wissen, z.B. rund um das Vereinsrecht und Kommunikation.
Wir nutzen das November-Wochenende und geben Ihnen die Möglichkeit, sich fit zu machen, Anregungen mitzunehmen und sich auszutauschen.

Unser Programm

Freitag, 11.11.2022 Alles rund um Kommunikation

Beginn mit dem Mittagessen um 12.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Kommunikation ist der Lebensnerv in der Zusammenarbeit von Menschen. Bei ehrenamtlichen Engagement gibt es eine Besonderheit- die Engagierten eint ein gemeinsames Interesse und die gemeinsame Aufgabe. Was hat das mit Kommunikation zu tun? Ganz einfach: Kommunikation ist neben dem gesprochenen Wort auch immer Verhalten. Und darauf blicken wir an diesem Freitag-Nachmittag, um Sie für Ihr Engagement zu stärken:

  • Reden ist keine Kunst, zuhören schon
  • Das eigene Ich erkennen und stärken und für mein Engagement nutzen
  • Hab ich mich da verhört?- Missverständnis oder schon Konflikt

Ihr Referent: Ralf Jußen (Kommunikationspsychologe (FH), Psychologischer Supervisor)

 

Samstag, 12.11.2022 Alles was Recht ist

Beginn um 09.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Vereine sind ein wichtiger Bestandteil der Zivilgesellschaft. Sie verbindet das Verwirklichung eines gemeinsamen Zwecks mit körperschaftlicher Verfassung. Und auch wenn die Verwirklichung des gemeinsamen Zwecks der Grund für Ihr Engagement ist, ist das Wissen über das rechtliche Konstrukt hilfreich für Ihrer Vereinsarbeit.

Wir befassen uns am Samstag mit folgenden Themen:

  • Haftung, ja für was denn? Haftungsverhältnisse im Verein
  • Verantwortung übernehmen- Pflichten für den Vorstand
  • Rechte und Pflichten für die Mitglieder
  • Gemeinsam entscheiden- Mitgliederversammlung
  • Nicht ohne unsere Satzung

Gern können Sie Ihre Anliegen und Fragen einbringen.

Ihr Referent: Wolfgang Pfeffer (Jurist, Nonprofit-Consulting)

Organsatorisches

Die Teilnahmegebühr beträgt 50,00 € inkl. Übernachtung, Verpflegung und Seminargebühr

Die Fortbildung ist zur Bildungsfreistellung im Land Brandenburg und im Land Berlin beantragt.

Es kann auch nur ein Seminartag besucht werden. Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular an.

Die Heimvolkshochschule am Seddiner See ist anerkannter Träger der Bundeszentrale für politische Bildung.