Termin: 22. – 26.08.2022

Wer stark, gesund und jung bleiben will, sei mäßig, übe den Körper, atme reine Luft und heile sein Weh eher durch Fasten als durch Medikamente.

Hippokrates von Kos (460 - etwa 377 v. Chr.), griechischer Arzt, »Vater der Heilkunde«

 „In einem gesunden Körper steckt ein gesunder Geist“, das ist die Kurzfassung des Zitates, welches Hippokrates, dem Begründer der Heilkunde zugeschrieben wird. In den folgenden Jahrhunderten  haben sich viele Mediziner, Wissenschaftler und Philosophen den Kopf zerbrochen und eigene Theorien entwickelt. Dass sich Essverhalten und mentale Leistungsfähigkeit gegenseitig bedingen, wird wohl keiner mehr bezweifeln.

Der Arzt Otto Buchinger plädiert für eine Auszeit vom Essen fünf Tage lang. Klingt ganz einfach, aber der Anfang fällt meist schwer.

Eine Woche lang können Sie mit fachkundiger Begleitung erleben, wie Fasten sich positiv auswirkt und die eigene Arbeitskraft und Energie stärkt. Dabei wird viel Wissen zu gesunder Ernährung, gesundheitlichen Risiken bei falschem Essverhalten und dessen gesellschaftlichen Auswirkungen vermittelt.

Sie lernen gesunde von ungesunden Nahrungsmitteln zu unterscheiden und wie sie sich auf den Körper auswirken. Am eigenen Beispiel erarbeiten Sie einen Plan für ein gesundes Essverhalten und die Stärkung der körperlichen und mentalen Leistungsfähigkeit.

Unser Programm:

Das erwartet Sie:

  • medizinischen Erkenntnisse zum Heilfasten
  • Wissenswertes zur Erhaltung von mentaler und physischer Leistungsfähigkeit
  • Verschiedener Möglichkeiten zum Abbau von Stress in Zusammenspiel mit Ernährung
  • Kennenlernen und Einordnung von Stressfaktoren
  • Kennenlernen der Zusammenhänge zwischen Ernährung und Gesundheit kennen (Beispiel: Fasten als Therapiebaustein der integrativen Medizin, Fasten in traditioneller Medizin)
  • Diskussion rund um eine gesunde Ernährungsweise in der Gesellschaft
  • Ansätze zur Stressreduktion und mentales Wohlbefinden durch Naturerfahrungen in der Forschung

Organisatorisches:

Das Seminar beginnt am Montag um 09.30 Uhr und endet am Freitag um 17.00 Uhr.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 490,00 € inkl. Übernachtung und Seminargebühr sowie entsprechende Fastenverpflegung.

Das Seminar richtet sich an Beschäftigte aus medizinischen Berufen, an Ernährungsberater:innen und im Fitness- und Gesundheitsbereich Beschäftigte, die sich zu den Themen Stressabbau und Erhaltung der Leistungsfähigkeit durch bewusste Ernährung und Fasten fortbilden möchten. Gleichzeitig sind alle willkommen, die sich näher mit dem Thema Fasten beschäftigen wollen. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Ihre Referentin:

Antje Schötz, ärztl. geprüfte Gesundheitsberaterin, Entspannungstherapeutin, Pilates-Instructor, Fastenleiterin

Mit diesem Formular können Sie sich anmelden.

Für die Veranstaltungen wird zur Bildungsfreistellung / Bildungsurlaub beantragt.