Termin: 09.- 13. Mai 2022

In Zeichnung, Malerei und Naturbeobachtung wird Ihre Sinnestätigkeit angeregt und der Kopf ganz anders als im normalen Alltag gefordert.

Sie erleben den Unterschied zwischen Wissen und Sehen. Die Sinnesschulung bringt in Bewegung, regt Gestaltungskräfte an und stärkt die eigenen Ressourcen. Die künstlerische Entfaltung ist sinnstiftend und kann dazu führen, inspiriert und mit Freude in den Arbeitsalltag zurückzukehren.

Wechsel zwischen Eintauchen in die Materie, sinnlichem Wahrnehmen, emotionalem Handeln und reflektierendem, erkennendem Abstandnehmen. In diesem Kurs werden verschiedene Zeichen- und Maltechniken vermittelt. Über Vorführungen künstlerischer Techniken, durch geführte Zeichen,- Mal- und Beobachtungsübungen und Beispiele aus der Kunstgeschichte machen die Teilnehmer:innen sich mit den verschiedenen Möglichkeiten des bildnerischen Denkens und Handelns vertraut. Erkenntnisse aus der Farben- und Kompositionslehre inspirieren Sie zu eigenen Bildfindungen und schulen die Beurteilungsfähigkeit.

Unser Programm:

Theoretische Impulse:

  • Wissen und Sehen- Erläuterungen zur Raumperspektive, Naturbeobachtungen
  • Zeichentechniken
  • Kunstgeschichte und der Blick zu den Meistern
  • Farben- und Gestaltungslehre

Praktische Umsetzung:

  • Farb- und Formverläufe als Vorstufe zum Bild
  • Von der Farbe zur Form zum Bild
  • Bildgestaltung mit Beratung durch die Referentin

Organisatorisches:

Das Seminar beginnt am Montag um 10.00 Uhr und endet am Freitag um 16.00 Uhr.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 450,00 € inkl. Übernachtung und Verpflegung.

Ihre Referentin:

Anneli Schwager/ Berlin. Sie ist hat freie Kunst in der Schweiz studiert und ist examinierte Bewegungs-Erlebnispädagogin.
Sie ist Autorin des Werkbuches: Die Komposition im Bild oder das menschliche Maß  und hat zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland gestaltet.

Mit diesem Formular können Sie sich anmelden.

Für die Veranstaltungen wird zur Bildungsfreistellung / Bildungsurlaub beantragt (Brandenburg, Berlin, Niedersachsen, Bremen, Hamburg, NRW, Rheinland-Pfalz, Hessen).