Termine: 26. Juni bis 03. Juli 2021

In dem Intensivworkshop entwickeln die Teilnehmenden Ihre künstlerischen Fähigkeiten und stellen Plastiken aus Brennton oder in Sandstein her. Arbeitsschritte sind: plastische und zeichnerische Skizzen erstellen, Montieren, Aufbauen und Behauen von Plastiken.

Durch die künstlerische Betätigung können Sie Ihre eigene Kreativität entdecken, Ihre Sinne anregen und neue Ideen- auch für die berufliche Weiterentwicklung- generieren. Gerade im kreativen Schaffen können Sie die alltäglichen privaten und beruflichen Routinen verlassen und sich auf die Tätigkeit des Modellierens oder Steinbearbeitens konzentrieren.
Der Kurs vermittelt Kenntnisse und fördert Ihr Urteilsvermögen zum Potential künstlerischer Einflüsse in der gesellschaftlichen Entwicklung. Die Kursleiterin wird Ihnen die Anatomie- und Proportionslehre nach Gottfried Bammes näher bringen, anschließend besteht die Möglichkeit diese praktisch zu erproben. Neben der Materialkunde erhalten Sie Expertentipps zum Brennen des Werkstoffes Ton im Ofen. Im großen praktischen Teil des Kurses vertiefen Sie Ihr theoretisches Wissen zum Umgang mit den Werkstoffen Ton und Stein. Ergänzt wird die Veranstaltung durch Exkurse zur Kunstgeschichte und zeitgenössischen Kunst.

Kosten: Unterkunft und Verpflegung: EZ: 502,78 Euro oder DZ: 465,33 Euro; Kursgebühr: 198,92 Euro

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der VHS Reinickendorf statt. Anmeldung