Termine: 18.- 22. Juli 2022

Welche Lehren können aus der Coronakrise gezogen werden? Gibt es ein neues gesellschaftliches Miteinander oder machen wir weiter wie bisher? Das Seminar beleuchtet verschiedene Aspekte.

Wirtschaftlich geht die Schere zwischen reich und arm weiter auseinander. Die Gewaltbereitschaft ist gestiegen, Polizei und Rettungskräfte schlagen Alarm, weil sie bedroht werden. Wie muss sich der Staat positionieren und was erlaubt die Verfassung. Wo waren Grundrechte eingeschränkt und was hat das für Auswirkungen auf das Individuum.

Diesen Fragestellungen gehen die Teilnehmenden in diesem Seminar nach. Sie erfahren wesentliche Inhalte zum Grundgesetz und erleben Experten, die bei der Polizei und in Sozialeinrichtungen arbeiten.

Wir laden Sie dazu ein!

Die Veranstaltung ist zur Bildungsfreistellung beantragt. Auch für Bildungsurlaub in Hessen und Niedersachsen.
 
Die Teilnehmergebühr inkl. Verpflegung und Übernachtung: 450,00 €
 
Die Heimvolkshochschule ist anerkannter Träger der Bundeszentrale für politische Bildung.

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular an.