Die Heimvolkshochschule am Seddiner See, der Verband der Bildungszentren im ländlichen Raum (VBLR) sowie dessen Mitglieder initiieren ab dem 01.01.2022 ein bundesweites Jugendbildungsprojekt zur Extremismus-Prävention im ländlichen Raum.

Zur Umsetzung fehlen nur noch Sie!

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir Chancen für Jugendliche im ländlichen Raum greifbar, Demokratie erlebbar & Vielfalt selbstverständlich machen.

Arbeitszeit: 20 Arbeitsstunden/Woche

Vergütung: nach TV-L 12

Die Stelle ist zunächst für 1 Jahr befristet. Option auf Verlängerung besteht.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Initiierung, Konzeption und Planung von Bildungsprojekten- und Maßnahmen im Rahmen der politischen Jugendbildung
  • Akquise von neuen Zielgruppen und Kooperationspartner
  • Zusammenarbeit mit Respekt-Coaches; Moderator und Inhaltsgestalter
  • Öffentlichkeitsarbeit, Präsentation von Projektergebnissen in Präsenz und digital
  • Mitarbeit in bundesweitem Team

Wir bieten:

  • ein interessantes und vielfältiges Arbeitsfeld in der Jugendbildung mit Eigenverantwortung
  • ein freundliches und motiviertes Team in einer angenehmen Büroatmosphäre
  • flexible Arbeitseinteilung und Arbeitszeiten
  • mobiles Arbeiten möglich
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir wünschen uns:

  • Studienabschluss (Bachelor) in Geistes- oder Sozialwissenschaften oder vergleichbarer Studienabschluss
  • erste Berufserfahrungen in der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Kontaktfreudigkeit und Begeisterungsfähigkeit
  • Interesse an gesellschaftspolitischen Fragestellungen
  • sicherer Umgang mit MS-Office Programmen sowie den gängigen Sozialem Medien
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen, ausschließlich per Mail (PDF), unter Angabe des möglichen Eintrittsdatums bis zum 20.01.2022 an:

Dr. Antje Pecher

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.hvhs-seddinersee.de